Stadtsportbund Magdeburg e.V.

Lizenzausbildung

Allgemeine Bestimmungen
Die Bildungsarbeit zielt in Gestalt von Qualifizierungsmaßnahmen auf die Förderung der individuellen Persönlichkeit aller im Sport Organisierten. Die Ganzheitlichkeit von körperlicher, geistiger und sozialer Bildung spielen dabei eine besondere Rolle.


Bildung im und durch Sport orientiert sich an den Interessen des sporttreibenden Menschen. Unter Wahrung seiner Selbstbestimmung sollen Möglichkeiten geschaffen werden, den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit zu fördern und für die Entwicklung seiner Fähigkeiten günstige Rahmenbedingungen zu schaffen.

(vgl. Bildungskonzeption des LSB Sachsen-Anhalt e.V.)



Die Lizenzausbildung auf der 1. Lizenzstufe (= C-Lizenz) umfasst 120 Lerneinheiten (1 LE = 45 Minuten). Der Einstieg der Ausbildung bildet bei allen Lizenzausbildungen (sportartübergreifend und sportartspezifisch) das Basismodul. dieses umfasst 45 Lerneinheiten.

sportartübergreifendes Basismodul (45 Lerneinheiten)

Das sportartübergreifende Basismodul dient für alle Sportarten als Einstieg in die Lizenzausbildung (außer Fußball). Nach diesem Modul können die Übungsleiter/ -innen entscheiden, ob sie ihre Ausbildung
  • sportartspezifisch (Landesfachverband) 
             oder
  • sportartübergreifend (SSB / KSB, LSB)
absolvieren möchten.
Themen der Ausbildung:

  • Grundlagen Trainingslehre, Bewegungslernen, Sportbiologie
  • Grundlagen zur Arbeit mit Gruppen
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Übungsstunden und Trainingseinheiten
  • Gesundheitsförderung im Sportverein
  • weitere mögliche Themen (Sport und Doping, Rechtsextremismus, Integration durch Sport)


  • Die Ausbildungstermine finden sie in der Rubrik Bildungsangebote.

    Profilmodule im sportartübergreifendem Breitensport (75 Lerneinheiten)

    Nach dem erfolgreichen Abschluss des Basismoduls kann sich der Übungsleiter/ -in für seine sportartübergreifende C-Lizenz zwischen zwei Profilmodulen entscheiden.


    Je nachdem mit welcher Zielgruppe er in der Sportpraxis arbeiten möchte hat er die Wahl zwischen:
    • Profilmodul Kinder und Jugendliche
    • Profilmodul Erwachsene und Ältere
    Beide Profilmodule umfassen 75 Lerneinheiten und unterscheiden sich in der jeweiligen Zielgruppe. Die Ausbildung im Profilmodul ist sehr praxisbezogen. Die Übungsleiter/-innen lernen unterschiedliche Sportarten kennen, die entsprechend der Zielgruppe ausgewählt und in Theorie und Praxis vermittelt werden.


    Der Stadtsportbund Magdeburg bietet im Jahresverlauf immer nur ein Profilmodul an. Die Profilmodule wechseln im Jahresrhythmus und werden im September/ Oktober angeboten.


    Die Ausbildungstermine für das Kalenderjahr 2015 finden sie unter der Rubrik Bildungsangebote.

    Profilmodul Kinder und Jugendliche

    Das Profilmodul ist für angehende Übungsleiter/innen geeignet, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Im Verlauf der Ausbildung erwerben die Teilnehmenden Grundkenntnisse, um Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und sozialen Entwicklung zu begleiten und anzuleiten.


    Folgende Aspekte beinhaltet die Ausbildung:
    • Alters- und Entwicklungsbesonderheiten
    • Lebens- und Bewegungswelt
    • pädagogisch-psychologische Trainings- und Bewegungsangebote
    • Kennenlernen zeitgemäßer Sport- und Bewegungsangebote

    Profilmodul Erwachsene und Ältere

    Innerhalb dieses Profilmoduls erlernen die angehenden Übungsleiter/-innen, wie sie sportartübergreifende Bewegungsangebote für die Zielgruppe der Erwachsenen und Älteren kompetent planen und praktisch gestalten können.



    Folgende Aspekte beinhaltet die Ausbildung:
    • Lebens- und Bewegungswelt
    • Arbeit mit und in Erwachsenengruppen
    • ganzheitliches Gesundheitsverständnis
    • Kennenlernen vielfältiger Sport- und Bewegungsangebote